Samstag, 29. Juni 2013

dogsli - Einzigartiges Hundefutter

Letzte Woche erhielt ich ein Testpaket von dogsli. Darüber haben wir uns riesig gefreut, da wir es ja bereits aus der dogz box kannten. Allerdings durften wir uns dieses Mal aussuchen, was wir testen dürfen. 

Und folgendes haben wir uns ausgesucht:

- dogsli Obstsalat (Beifutter für Barfer)
- dogsli Gartengemüse (Beifutter für Barfer)
- Backmischung "Huhn"

Als Goodie haben wir sogar noch den Keksausstecher in Knochenform und ein Plüschspieli für Bella bekommen :)


Bewertung:

dogsli Obstsalat: Zuerst haben wir uns für den Obstsalat entschieden. Bella mag sowieso Obst sehr gern. Meist bekommst sie es jedoch frisch, dieses Mal jedoch getrocknet. Allerdings hat es ihr trotzdem sehr gut geschmeckt, da sie das Futter sofort angenommen hat. Der dogsli Obstsalat besteht zu 100% aus getrocknetem Apfel, Aprikose, Banane, Birne und Pflaume und enthält nur 1 % Rohfett und ist damit ein gesunder und fettarmer Futterzusatz ideal für Barfer. Auch findes die Stückchen recht klein sind und damit auch für verschiedene Hunderassen geeignet ist. Der Obstsalat wurde von Bella sehr gut vertragen. 


dogsli Gartengemüse: Die Sorte dogsli Gartengemüse besteht ebenfalls zu 100 % aus natürlichen Zutaten und zwar aus getrockneter Karotte, Knollensellerie, Blumenkohl und Petersilie. Als ich die Tüte aufgemacht habe, kam mir ein leckerer Duft nach Gemüsesuppe entgegen. Ich hätte es am liebsten selbst probiert :) Und Bella scheint es auch sehr gut geschmeckt zu haben. Zudem ist auch hier die Verträglichkeit super. Mir ist nur ndelt es sich ebenfalls um einen gesunden und fettarmen Futterzusatz.

Backmischung Huhn: Weiterhin bekamen wir zum Testen noch die Backmischung in der Sorte "Huhn", um selbst Hundekekse backen zu können. Dies mache ich sowieso oft. Noch einfacher wird es jetzt, wenn man dogsli Backmischungen zu Hause hat. Diese gibt es neben Huhn auch noch in den Sorten Lamm und Rind. Damit ist Abwechslung auf jeden Fall garantiert ;) Auch diese Backmischungen bestehen zu 100% aus natürlichen Zutaten. Sorte Huhn: 43% Huhn (Fleisch, Hälse, Mägen), 29% Kartoffelmehl, 21% Karotte & Aprikose, 6% Reisflocken, 1% Haselnusskerne. Man sieht bereits an der Backmischung, wie viel Obst und Gemüse darin enthalten ist. Das finde ich wirklich toll. Man benötigt nur noch Wasser und Eier, um die Backmischung zu einem glatten Teig zu verkneten. Dann kann man schon die Kekse ausstechen und in den Ofen schieben. Wir werden dies auf jeden Fall noch testen und anschließend darüber berichten.  

Über dogsli:

Bei dogsli handelt es sich um Trockenfutter für Hunde in Premium-Qualität. Dabei kann man unter verschiedenen Sorten wählen, um dem individuellen Geschmack deines Hundes gerecht zu werden. Daher gibt es viele verschiedene Kategorien, aus denen du dir Futter für dein Tier aussuchen kannst. Neben Komplettfutter in vielen verschiedenen Sorten gibt es auch Beifutter für Barfer (von uns getestet). Ihr könnt aber auch euer eigenes und individuellen Hundefutter selbst mischen. Dazu wählt ihr einfach eine Basismischung, danach das Fleisch (z. B. Hühnerhälse) und 2 Portionen Obst & Gemüse. Bei Bedarf kann auch noch zwischen verschiedenen Cerealien gewählt werden. Auch Extras wie z. B. Kürbiskerne, Dill, Löwenzahn können das Futter verfeinern. Anschließend gibst du deiner dogsli Mischung noch einen Namen und fertig ist das Hundefutter für deinen Hund. 

Zudem gibt es noch - wie bereits angesprochen - verschiedene Backmischungen. Und selbst für die Stubentiger gibt es eine eigene Kategorie mit Fertigfutter für Katzen - catsli

Auch der dogsli Blog ist einen Besuch wert. Da gibt es viele Informationen, Tipps und Anregungen rund ums Futter z. B. eine Anleitung, wie man ein Hundeeis selbst macht. 

Fazit:

Ich finde dogsli wirklich eine super Sache. Man kann aus Fertigfutter, Beifutter und eigenen Mischungen wählen. Somit ist für jede Art von Fütterung etwas dabei. Auf jeder Packung finden sich auch Angaben zur Fütterungsempfehlung, sodass da eigentlich nichts schief gehen kann. Einziges Manko ist meiner Meinung nach, dass gerade die Zusätze für Barfer etwas teuer sind. Bella bekommt bei ihrem Gewicht täglich 250gr. Obst/Gemüse. Die Probierpackung von 250gr kostet für das Beifutter 5,90 €. Das wären 5,90€ pro Tag nur für Obst/Gemüse. Kauft man jedoch größere Gebinde, wird es natürlich billiger. Für kleinere Hunde, welcher weniger Obst und Gemüse benötigen, wird es ebenfalls günstiger. Aber gerade z. B. für den Urlaub (wir füttern Bella im Urlaub ebenfalls frisch) ist dogsli ideal, damit man nicht das ganze Obst und Gemüse für den Hund noch als Gepäck dabei hat und es ist lange haltbar. Oder wenn man mal vergessen hat, noch Gemüse für den Hund zu kaufen. 

Wir werden auf jeden Fall weitere Sorten des Beifutters für Bella testen und anschließend ihre Lieblingssorten für den Urlaub bestellen :)

Wir danken dogsli für den tollen Produkttest und den reibungslosen Ablauf! Schaut doch selbst einfach mal bei dogsli vorbei ;) 







Kommentare:

  1. Das klingt wirklich prima :-) muss ich Frauchen mal zeigen ;-)
    Wuff, Deco & Pippa

    AntwortenLöschen
  2. Habe es auf der Hund- und Heimtiermesse in Dortmund entdeckt, da war dogsli mit einem Stand vertreten.
    Wenn ich jedoch rechne, was mich das ganze (selbst bei Ermäßigung) im Monat für einen über 50 kg schweren Hund kostet, komme ich ins schwitzen :o)
    Auch die größe ist mir leider Gottes zu klein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das verstehe ich. Hab ja auch geschrieben, dass es mir für jeden Tag zu teuer wäre und unsere wiegt "nur" 28kg ;)

      Löschen
  3. Liebe Kathi,

    Deine Bella bekommt täglich 250g frisches Obst/Gemüse, richtig? Wir können uns nämlich fast nicht vorstellen, dass Du damit 250g unserer getrockneten dogsli-Beifutter meinst. 1kg unseres getrockneten Obst/Gemüses entsprechen nämlich 10kg frischem Obst/Gemüse. Und 2,5kg Obst/Gemüse fänden wir selbst bei einem großen 28kg Hund ein bißchen viel des Guten... :-)

    250g frisches Obst/Gemüse entsprechen übrigens ungefähr 25g dogsli Gartengemüse bzw. dogsli Obstsalat. Das macht - selbst bei unserer kleinsten Probiergröße (250g) - gerade einmal 0,59 EUR am Tag, bei unserer größten Abpackung nur noch 0,25 EUR am Tag. Günstiger geht es selbst bei frischem Obst und Gemüse fast nicht, zumindest nicht bei der Qualität.

    Wir verwenden für dogsli nur rein natürliche Zutaten in allerbester Qualität. Und die haben leider ihren Preis. Andernfalls müssten wir bei der Qualität der Zutaten oder der Zusammensetzung von dogsli Kompromisse eingehen, die zu Laster der Gesundheit unserer Hunde gehen würden. Und dazu sind wir einfach nicht bereit! Wir hoffen, das ist auch in Deinem Sinne! :-)

    Viele Grüße,
    Dein dogsli-Team

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich alles richtig. Auch haben wir das Beifutter natürlich auf mehrere Portionen aufgeteilt. Allerdings ist aus den Anweisungen auf der Verpackunsrückseite nicht zu entnehmen, dass 25gr auch 250gr frischem Obst/Gemüse entsprechen. Lediglich der Hinweis, wie viel % des Körpergewichts dem Hund verfüttert werden soll.

      Löschen
  4. Alles klar, danke für den Hinweis. Wir bringen die Info größer an und legen noch einen extra "Beipackzettel" dazu. :-)

    AntwortenLöschen

Danke für euren Kommentar!